Archiv der Kategorie: 2011

Einsatzliste 2011

Nr.AlarmierungOrtTitel  Details
2131.12.2011 15:24Hotel AurelioLeiter für Schaufelarbeiten benötigtHier klicken
2028.12.2011 18:17Hotel Post, DorfBrandmeldeanlage hat ausgelöstHier klicken
1916.12.2011 20:14Rote Wand, ZugBrandmeldeanlage hat ausgelöstHier klicken
1807.12.2011 16:49Hotel Post, DorfBrandmeldeanlage hat ausgelöstHier klicken
1730.11.2011 17:15Huber HusBrandmeldeanlage hat ausgelöstHier klicken
1630.11.2011 13:35Wohnanlage StrassBrandmeldeanlage hat ausgelöstHier klicken
1524.10.2011 13:51Hotel Post, LechBrandmelder hat ausgelöstHier klicken
1421.10.2011 18:21B198Ölspur von Oberlech bis FilomenaHier klicken
1309.09.2011 16:05B198 Höhe Heizwerkleichter VerkehrsunfallHier klicken
1213.08.2011 11:48Hotel Auriga, LechHydrauliköl ausgetretenHier klicken
1117.07.2011 05:31Burg Vital HotelBrand an Fassade und DachstuhlHier klicken
1029.06.2011 22:16Rote Wand, ZugTäuschungsalarmHier klicken
921.06.2011 13:26Burghotel OberlechBrandmeldeanlage hat ausgelöstHier klicken
818.06.2011 15:07Haus Berger, OberlechKleine Überflutung am GipsbachHier klicken
702.06.2011 09:54Strass 508Wohnanalge Strass BrandmelderHier klicken
609.05.2011 17:39Sportpark LechTäuschungsalarm im Sportpark LechHier klicken
510.04.2011 11:32Spazierweg zwischen Lech und ZürsWiesenbrandHier klicken
417.03.2011 16:59Omesberg 319 - Neubau gegenüberKeller auspumpenHier klicken
316.03.2011 22:39Heizwerk LechWasser im Keller - DampfaustrittHier klicken
207.03.2011 09:47Sportpark LechBrandmeldeanlage hat ausgelöstHier klicken
124.01.2011 02:58Hotel AurelioBrandmeldeanlage hat ausgelöstHier klicken

31.12.2011 Leiter für Schaufelarbeiten benötigt Hotel Aurelio

Die OF Lech wurde alarmiert, dass eine lange Leiter benötigt wird. Nach telefonischer Abklärung stellte sich heraus, dass eine Zufahrt mit der Drehleiter nicht möglich ist. Es muss ein Zugang zum Dach geschaffen werden um eine Dachluke freizuschaufeln. Mittels einer dreiteiligen Schiebeleiter konnte der Hausmeister dann auf das Dach gelangen. Da die Dachluke der eigentlich Zugang zum Dach ist, blieb die OF Lech so lange vor Ort, bis diese geöffnet war und ein Abstieg ohne Leiter vom Dach möglich war.

9 Mann der OF Lech waren ca. 20 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

09.09.2011 Verkehrsunfall B198 Höhe Heizwerk Lech

Die Alarmierung erfolgte um 16.05 Uhr per RFL F2 und R1.
Auf der B198, Höhe Heizwerk war es zu einem Verkehrsunfall von einem Motorrad und einem PKW gekommen. Der Verkehr wurde geregelt, ein Brandschutz aufgebaut. Danach wurde das ausgelaufene Öl gebunden, die Abschleppung unterstützt und die Straße wieder gereinigt.
21 Mann der OF Lech waren ca. 25 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

17.07.2011 Brand an Fassade und Dachstuhl Burg Vital Hotel Oberlech

Am Sonntag, 17.07.2011 gegen 05.30h wurde die OF Lech alarmiert mittel F4 – Starke Rauchentwicklung beim Burg Vital Hotel. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort stand der Dachstuhl bereits in Flammen. Mittels Innen- und Außenangriff wurde der Brand bekämpft. Die Feuerwehren brachten alle im Gebäude befindlichen Personen in Sicherheit. Nach dem Entfernen des Blechdaches, konnte der Brand im Dachstuhl vollständig gelöscht werden. Durch die enorme Rauchentwicklung waren die meisten Tätigkeiten nur mit Atemschutz durchzuführen. Aus diesem Grund wurden die Nachbarwehren Zürs, Warth, Wald, Dalaas, Braz und Bludenz nachalarmiert.
35 Mann der OF Lech waren insgesamt ca. 270 Stunden im  Einsatz. Insgesamt waren 7 Feuerwehren mit ca. 100 Mann im Einsatz.
Herzlichen Dank an Dietmar Mathis und die Polizei Lech für die Fotos.

Zur Übersicht.

17.07.2011 Brand Burg Vital Oberlech

18.06.2011 Kleinräumige Überflutung Gipsbach Haus Berger Oberlech

Die Alarmierung erfolgte um 15.07 Uhr per RFL F2.
Beim Haus Berger in Oberlech war der Gipsbach über die Ufer getreten, weil die unterirdische Bachführung verstopft war. Durch oberirdischen Abfluss wurde der weitere Bachlauf verlegt. Die Fassung wurde freigelegt, der weitere Bachlauf mit Baggern vom Schotter befreit. Das Haus Murmeli und Haus Berger wurden mit Sandsäcken vor eindringendem Wasser geschützt.
19 Mann der OF Lech waren ca. 60 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

18.06.2011 Hochwasser Haus Berger Oberlech

10.04.2011 Wiesenbrand Spazierweg zwischen Lech und Zürs

Die Feuerwehr Lech wurde mittels F2, brennendes Gebüsch beim Bauhof Richtung Zürs, alarmiert. Leider stellte sich die Ortsangabe in der Arlarmierung als nicht ganz richtig heraus. Die OF Lech konnte dann über den Platz der Firma Erdbau Schneider zufahren und auf Höhe der Hochwasserschutzmauer den Brand lokalisieren. Vorort zeigt sich, dass eine Wiese mit ca. 100m² abgebrannt war und zum Teil noch immer brannnte. Die OF Lech nahm Löscharbeiten vor und beendete im Anschluss daran den Einsatz.
Die Feuerwehr Lech war mit 11 Mann ca. 21h im Einsatz.
Herzlichen Dank an die Polizei Lech und Michael Schwärzler für die Fotos.

Zur Übersicht.

10.04.2011 Brennendes Gebüsch

17.03.2011 Keller auspumpen Omesberg Design Chalet

Die Feuerwehr Lech wurde mittels F1 um 17.00h alarmiert, dass die Gefahr besteht, dass neben dem Haus Mallaun, Wasser in das Haus eindringt. Vor Ort zeigte sich, dass es Probleme mit dem Schmutzwasserkanal gab. Es wurde eine Tauchpumpe eingesetzt und in Zusammenarbeit mit dem Bauhof versucht die Ursache zu ermitteln. Diese konnte leider nicht eindeutig ausgemacht werden und darum wurde eine Kanalreinigungsfirma hinzugezogen und die Feuerwehr beendete den Einsatz als diese eintraf.
Die OF Lech war mit 17 Mann ca. 51 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

16.03.2011 Heizwerk Lech Dampfaustritt

Die Alarmierung erfolgte um 22.39 Uhr per RFL F1. Im Weiteren Verlauf des Einsatzes wurde mit F2 und F3 nachalarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte vor Ort war eine Entwicklung von  Wasserdampf im Gebäude zu erkennen. Mit einem Atemschutztrupp wurde die  Ursache erkundet. Es wird vermutet, dass es durch einen Kurzschluss im  Hauptverteilerraum zu Ueberdruck in den Leitungsdichtungen gekommen war,  welche die starke Dampfentwicklung verursachten. Mit einem  Belüftungsgerät wurde der Wasserdampf abgesaugt. Die VKW setzte mit  einem Notstromaggregat das Heizwerk wieder in Betrieb.
Die OF Lech war mit 22 Mann ca. 118 Stunden im Einsatz. Weiters waren VKW, Rettung, Polizei, Notarzt, Presse und Fremdfirmen im Einsatz. Wir danken Dietmar Mathis fuer die Bilder.

Zur Übersicht.

16.03.2011 Dampfaustritt Heizwerk