Archiv der Kategorie: 2007

Einsatzliste 2007

Nr.AlarmierungOrtTitel  Details
1321.11.2007 18:37ARA Lech, StubenbachBrand in ARA LechHier klicken
1213.09.2007 06:05Hotel Pfefferkorn, DorfAuto in BrückengeländerHier klicken
1113.08.2007 21:36Haus Lama, OberlechWassereintritt Haus LamaHier klicken
1008.08.2007 14:30B198, Warther StraßeÖlspur auf OberlechstraßeHier klicken
926.07.2007 17:40Zug, MautstelleSchwerer Verkehrsunfall in ZugHier klicken
810.07.2007 09:20Postgarage LechRauchentwicklung in PostgarageHier klicken
702.06.2007 20:26Hotel Adler Palma, ZugBrand in BüroHier klicken
617.05.2007 21:55Haus Stefanie, DorfWassereintritt Haus StefanieHier klicken
515.04.2007 13:08FlühenParagleiter in BaumHier klicken
419.03.2007 07:36Pension Enzian, OberstubenbachLKW umgekipptHier klicken
329.01.2007 14:32Unbewohnter Stall, TannbergErneute Rauchentwicklung nach StallbrandHier klicken
226.01.2007 02:36Unbewohnter Stall, TannbergBrand eines Stalles am HinterwiesHier klicken
119.01.2007 08:44Walserhof OberlechDach abgedeckt beim WalserhofHier klicken

21.11.2007 Brand in ARA

Die Alarmierung erfolgte um 18.37 Uhr per RFL F2. Der  Boiler in  der ARA Lech hat gebrannt, die Flammen konnten jedoch von  einem  Mitarbeiter mittels Feuerlöscher gelöscht werden. Durch die   Rauchentwicklung musste die OF Lech mit Atemschutz & Wärmebildkamera   den Brandherd nachkontrollieren. 1 MTF, 1TLF sowie 17 Mann der  OF Lech waren insgesamt 8 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

13.08.2007 Wassereintritt Haus Lama

Im  Haus Nr. 605,  Lama, wurde ein Wassereintritt und Stromausfall  gemeldet. In der  Tiefgarage stand das Wasser 20 cm tief, das Wasser  konnte aufgrund  verstopfter Leitungen nicht abrinnen. Im 1. OG wurde  ein Wassereintritt  über die Rauchmelder festgestellt. Die OF Lech  pumpte die Garage leer,  und kontrollierte die Ablaufleitungen, die  durch Baumaterialien wie  Beton etc. verstopft waren. Dies muss  schlussendlich von einer  Kanalfirma bereinigt werden.
1 MTF, 1 LFB sowie 20 Mann der OF  Lech waren insgesamt 20 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

26.07.2007 Verkehrsunfall Mautstelle Zug

Bei der Mauteinhebestelle in Zug war ein Auto verunglückt, der Fahrer wurde dabei vermutlich schwer verletzt. Zweite  Alarmierung um 17.45 Uhr per  RFL R2, F6, B3, 541 sowie Arzt. Beim  Eintreffen der  Feuerwehr und des  Notarztes wurden sofort  Wiederbelebungsmaßnahmen des Unfallopfers  eingeleitet. Die OF Lech  kümmerte sich um den Brandschutz, und suchte  nach eventuellen weiteren  Personen im Absturzbereich. Der Fahrer  des Wagens verstarb noch an der Unfallstelle. 1  TLF, 1 LFB, 2  MTF, 1 NAW, Bergrettung, Polizei, Hubschrauber sowie 32  Mann der OF Lech  waren insgesamt 64 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

10.07.2007 Rauchentwicklung in Postgarage

Die Alarmierung erfolgte um 09.20 Uhr per RFL F3. Aus der  Postgarage wurde Rauchentwicklung gemeldet, die Situation war unklar. Es  stellte sich heraus, dass eine Sicherung der Telekom durchgebrannt war,  und das Notstromaggregat den Rauch erzeugte. Es wurde leichter Rauch im  Treppenhaus wahrgenommen, ansonsten wurde das Gebäude abgesucht und  kontrolliert. 1 TLF, 1 LFB, 1 DLK, 1 MTF, Polizei, Rettung sowie 29 Mann der OF Lech waren insgesamt 29 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

02.06.2007 Brand in Büro Hotel Adler Palma Zug

Die Alarmierung erfolgte um 20.26 Uhr per RFL F4. Im Haus Palma  Nr. 344 war ein Brand in einem Büro ausgebrochen, und verrauchte das  Objekt so startk, dass es wie ein Dachstuhlbrand aussah. Âufgrund dieser  starken Rauchentwicklung konnte nur mit Atemschutz vorgegangen werden,  und daher noch die Feuerwehren Warth und Zürs alarmiert. Die Of Klösterle wurde mit der Wärmebildkamera angefordert, um eventuelle nicht sichtbare Brandstellen zu orten.Brandwache erfolgte  bis um 08.00 Uhr mit einer TLF-Mannschaft. 1  TLF, 2 MTF, 1 LFB, 1 DLK, 1 MTF mit Hänger Zürs, 1 TLF Warth, 1 VF  Klösterle sowie 37 Mann der OF Lech waren insgesamt 164 Stunden im  Einsatz.

Zur Übersicht.

02.06.2007 Brand Adler Hotel Palma

15.04.2007 Paragleiter in Baum

Die Alarmierung erfolgte um 13.08 Uhr per RFL F1.Ein im Baum  hängengebliebener Paragleiter wurde mittels Drehleiter geborgen. Der  Schirm wurde zur Beweissicherung der Polizei übergeben, und die Straße gereinigt.  1 TLF, 1 MTF, 1 DL sowie 8 Mann der OF Lech waren insgesamt 8 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

15.04.2007 Paragleiter in Baum

19.03.2007 LWK umgekippt

Die Alarmierung erfolgte um 07.11 Uhr per RFL R2 und F6.Bei der  Pension Enzian ist ein Getränke LKW umgekippt, und der Fahrer wurde am  Fuß eingeklemmt. Der Fahrer konnte sich zwischenzeitlich selbst  befreien, die OF Lech war für die Aufräumarbeiten der Getränkeflaschen  sowie die Bergung des LKW zuständig. Dafür wurde der Radlader der  Gemeinde Lech eingesetzt. 1 MTF, 1 LFB,  1 TLF, 2 Polizei, 1 Radlader sowie 23 Mann der OF Lech waren insgesamt 46 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

19.03.2007 Verkehrsunfall Oberstubenbach

29.01.2007 Erneute Rauchentwicklung Stall Tannberg

Die Alarmierung erfolgte telefonisch und per RFL F1 um 14.32 Uhr.
Beim  zuvor abgebrannten Stall am Hinterwies kam es zu einer erneuten  Rauchentwicklung. Es erfolgte eine Kontrolle durch eine TLF Mannschaft,  die die Balken abtasteten, und sicherheitshalber mit einem HD Rohr  nachlöschten.
1 TLF, 2 MTF sowie 11 Mann der OF Lech waren insgesamt 11 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

26.01.2007 Stalbrand Hinterwies

Die Alarmierung erfolgte um 02.36 Uhr per RFL F3.
Der 200  Jahre alte Stall am Hinterwies begann zu brennen. Es wurde eine  Zubringerleitung vom Lechbach mit Hilfe der OF Warth und der OF Zürs  gelegt, um den Stall zu löschen, und die Nachbarobjekte zu schützen.  Brand aus war um 07.40 Uhr, Brandwache bis 16.30 Uhr.
1 TLF, 1 LFB, 1 DL, 2 MTF, 1 TLF Zürs, 1 TLF Warth, sowie 36 Mann der OF Lech waren insgesamt 468 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

26.01.2007 Stallbrand Tannberg