Alle Beiträge von martin.jochum

19.06.2013 Ladewagen umgekippt

Die OF Lech wurde um 13.40 Uhr alarmiert, dass eine Person unter einem Heuwagen eingeklemmt ist. Beim Eintreffen der OF Lech war die Person bereits befreit. Wir leisteten Mithifle beim Transport zum Hubschrauber und sperrten die Strasse. Anschließend wurde das Fahrzeug gesichter und abtransportiert.

12 Mann der OF Lech waren insgesamt ca. 25 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

19.06.2013 Ladewagen umgekippt

13.06.2013 Kindergarten in der Feuerwehr

Am 13.06. war der Kindergarten aus Lech bei der Feuerwehr zu Besuch und hat sich die Geräte angeschaut und ausprobiert. Danke für den netten Vormittag.

13.06.2013 Kindergarten bei der Feuerwehr

16.05.2013 Nachbarschaftshilfe Küche-/Wohnhausbrand Danöfen

Die Alarmierung erfolgte um 13.03 per Nachbarschaftshilfe. Eine Pfanne mit Fett löste in einem Wohnhaus einen Brand aus. Bei Eintreffen der OF Lech war der Brand bereits gelöscht, an den Zimmern sowie der Küche entstand Sachschaden. Ein Übergreifen auf das Stallgebäude konnte verhindert werden. 3 anwesende Zivilpersonen erlitten Rauchgasvergiftungen.

13 Mann der OF Lech waren gesamt ca. 22h im Einsatz.

Bilder: Danke an die Feuerwehr Wald für die Bilder!

Zur Übersicht.

16.05.2013 Wohnhausbrand Danöfen

11.04.2013 Unklare Rauchentwicklung Hotel Sonneck

Am Donnerstag, 11.04.2013 kurz vor Mitternacht wurde die OF Lech alarmiert, dass es eine unklare Rauchentwicklung im Eingangsbereich beim Kamin gibt. Beim Eintreffen der Feuerwehr vor Ort zeigte sich, dass eine hölzerne Außenverkleidung am Kamin angefangen hat zu brennen und für den Rauch verantwortlich war. Die Verkleidung wurde von der Feuerwehr abmontiert und im freien abgelöscht. Mittels Hochleistungslüfter wurde der vorhandene Rauch abgesaugt.

9 Mann der OF Lech waren gesamt ca. 13 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

16.03.2013 Böswilliger Alarm durch Pulverlöscherstaub Tunnel Oberlech

Die OF Lech wurde am Samstag, 16.03.2013 in den frühen Morgenstunden über die Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort zeigte sich ein wenig Rauch dessen Ursache vorerst unklar war. Es zeigte sich, dass es sich um Staub von einem Pulverlöscher handelte, der die Brandmeldeanlage ausgelöst hat. Der Feuerlöscher wurde von der Polizei sichergestellt und die OF Lech beendete den Einsatz.

18 Mann der OF Lech waren gesamt ca. 16 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

21.02.2013 Kaminbrand Thurnhers Alpenhof Zürs

Im Alpenhof in Zürs war es zu einer unklaren Rauchentwicklung beim Kamin gekommen. Es war zunächst nicht sicher, ob nur der Kamin brannte oder ob es sich um ein größeres Ereignis handelte. Deshalb wurden viele Nachbarschaftswehren mitalarmiert. Nach Kontrolle durch die OF Lech mittels Wärmebildkamera wurde festgestellt, dass es sich nur um ein Kleinereignis handelte. Sicherheitshalber wurden die an den Kamin angrenzenden Zimmer sowie das Dach kontrolliert.

17 Mann der OF Lech waren ca. 25h im Einsatz.

Zur Übersicht.

17.02.2013 Brandmeldeanlage hat ausgelöst Rauchentwicklung Hotel Aurelio

Am 17. Februar um 2:01 Uhr wurde die Feuerwehr Lech alarmiert, dass im Hotel Aurelio die Brandmeldeanlage ausgelöst hat. Bei der Kontrolle vor Ort zeigt sich, dass die in einem sparaten Metallbehälter gelagerte Asche aus dem Kamin wieder zu glimmen begonnen hat und sich so Rauch entwickelte. Die OF Lech konnte den Behälter vor die Türe bringen, lüftete die Räume und beendete den Einsatz.

8 Mann waren ca. 4 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.