Archiv der Kategorie: 2013

15.12.2013 Täuschungsalarm Chalet Gloria, Oberstubenbach

Um 02.38 Uhr wurde die Feuerwehr Lech in das Chalet Gloria nach Oberstubenbach gerufen, die Brandmeldezentrale hatte ausgelöst. Der Hausmeister hatte diese bereits quittiert, es wurde im Haus leichter Brandgeruch festgestellt, welcher nach intensiven Erhebungen von einer Pizza im Ofen herrührte. Leider konnte im Zuge der Erhebungen nicht festgestellt werden, ob es eine Quattro-Stagione oder doch um eine Margherita handelte. Dies dürfte vom Sachverständigen geklärt werden.

15 Mann der OF Lech waren gesamt ca. 8h im Einsatz.

Zur Übersicht

09.12.2013 Verkehrsunfall in Warth

Die OF Lech wurde um 14.22 Uhr per RFL F6 zu einem schweren Verkehrsunfall nach Warth gerufen. Ein PKW-Lenker war mit seinem Auto an den rechten Fahrbandrand geraten, wurde zurückgeschleudert und prallte gegen eine Betonmauer. Unsere Kameraden übernahmen die hydraulischen Rettungsgeräte und entfernten die B-Säule des verunfallten Autos um die Bergung des Verletzten zu ermöglichen. Zusätzlich wurde absichernd ein Brandschutz aufgebaut.

12 Mann der OF Lech waren gesamt ca. 20h im Einsatz.

Zur Übersicht

05.12.2013 Verkehrsunfall Warth

31.10.2013 Wasser im Keller – Chalet Bergkristall Oberlech

Am Donnerstag Abend um 19:47h wurde die Feuerwehr alarmiert, dass in Oberlech beim Chalet Bergkristall Wasser in Keller ist. Beim Eintreffen der Feuerwehr zeigte sich, dass durch einen Wasserrohrbruch, ein gesamte Stockwerk knapp 10cm unter Wasser stand. Unter Einsatz von zwei Tauchpumpen und Abziehern wurde das gesamte Stockwerk vom oberflächlichen Wasser befreit und anschließen an die Trocknungsfirma übergeben.

16 Mann der OF Lech waren insgesamt 45 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

31.10.2013 Wasser im Keller Chalet Bergkristall

03.10.2013 Brandmeldeanlage Alpenrose Zürs

Um 05.52 Uhr wurde die OF Lech alarmiert, dass die Brandmeldeanlage im Hotel Alpenrose in Zürs ausgelöst hat. Da die Kameraden der OF Zürs sich auf ihrem wohlverdienten Ausflug befanden wurden wir alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr hat sich gezeigt, dass der Brandmelder ohne ersichtlichen Grund ausgelöst hat. Es war kein Einsatz notwendig.

Es waren 13 Mann der OF Lech insgesamt ca. 11 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.