Archiv der Kategorie: Ausrückungen

23.11.2016 – Ausflug nach Lindau

Am Samstag, 19.11.2016 hatten wir unseren Ausflug nach Lindau.

Gestartet wurde der Tag bei Schneefall im Feuerwehrhaus, und ca. 1h später bei einem ausgiebigen und köstlichen Frühstück in der Pfänderdohle in Lochau. Trotz des Regens konnten wir zumindest ein paar schöne Blicke auf den See ergattern, bevor es wirklich „vor Ort“ an das Gewässer ging. Eine kleine Stadtführung durch Lindau mit Herr Blume später mussten wir die kalten Knochen zum Mittagessen im Wissingers wieder aufwärmen, bevor es zu den Kameraden der Feuerwehr Lindau ging, welche uns ihr sehr eindrucksvolles Gerätehaus zeigten. Am Abend wurd im El Toro Loco in Schlins noch ein feines Steak gegessen und mit dem Feuerstein aus dem Lechtl nach Hause gefahren. Ein kleiner, feiner Ausflug, vielen Dank an alle die dabei waren!

 

09.11.2015 – Ein schöner Jassnachmittag

Am gestrigen Sonntag war das alljährliche Preisjassen der Ortsfeuerwehr Lech, und lässig wars!

72 Personen aus und um Lech nahmen teil und konnten ihr Können bzw. ihr Glück unter Beweis stellen. Am Ende konnten fast 30 Leute einen Jasspreis absahnen, insgesamt stellten uns die angefragten Betriebe Waren im Wert von ca. 9.000 Euro zur Verfügung – vielen herzlichen Dank dafür, ihr seid spitze!

Die Wertung (Stichzahl 865):
1. Platz Andreas Strolz (Differenz 10 zur Stichzahl)
2. Platz Hansjörg Drexel (Differenz 11)
3. Platz Fritz Moosmann (Differenz 15)

– Tageshöchszahl (1263) von Ingrid Lachmayer
– Sackkönig (433 Punkte, 18 Säcke) von Konrad Würfel

Vielen Dank auch ans Team der Roten Wand die uns bestens bewirtschaftet haben sowie ihr alle, die ihr gekommen seid.

Bis nächstes Jahr!

02.11.2015 – Preisjassen!

Gstocha Bock!

Heißt es am kommenden Sonntag  wieder in der Roten Wand in Zug wenn das jährliche Martini Preisjassen der OF Lech wieder auf dem Programm steht.

Einlass ab 13.30 Uhr, Beginn 14.00 Uhr.

Zu gewinnen gibt es wie jedes Jahr tolle Sachpreise, welche
uns von Betrieben in und um Lech zur Verfügung gestellt
wurden sowie eine Tombola. Für Bewirtung ist gesorgt!

 

Gerne könnt ihr euch auf der Facebook-Veranstaltung markieren! https://www.facebook.com/events/515256038634292/

20.08.2015 – Die Fahne ist nun veredelt

Nach den kleinen Unannehmlichkeiten beim Verpacken der Fahne und ein paar Schnitten auf der Kreissäge hatten wir nach Stunden zumindest eine Lösung für das Problem. Aber schön war unsere Lösung noch nicht, aber zumindest praktikabel.

Dann kam Robert Morell von Morell Metallbau ins Spiel. Als guter Freund der Feuerwehr hat er uns mit einer einer wunderbaren Messinghülse ausgeholfen und nun ist unsere Fahne schöner wie zuvor.

Diese Hilfe ist unbezahlbar! Vielen Dank.

19.08.2015 – Was tun, wenn die Fahne zu lang ist?

In Sylt steht die Fahnenweihe auf dem Programm, und wir wurden von unseren Kameraden von der Nordsee eingeladen dabei zu sein. Es ergibt sich nur folgendes Problem: Unsere Airline des Vertrauens, die seit 2010 einen neuen Heimatflughafen haben sollte, der vermutlich 2030 fertig wird, nimmt Sperrgepäck nur bis zu einer gewissen Länge mit. Klarer Fall, die Fahne ist zu lang, das muss kürzer! Kurzerhand zum Bauhof geschippert, Kreissäge angeworfen und locker flockig das Ding gekürzt. Voila!

Ähm, nur, häää? Wie geht das nun wieder drauf? Den Gedanken haben wir wohl nicht ganz fertig gedacht. Hm. Nun gut, wir halten euch auf dem Laufenden welche Lösung uns dazu einfällt. Zumindest die richtige Länge hat unsere Fahne  nun schonmal…

08.11.2014 – Wir sind bereit fürs Preisjassen!

Die Hauptpreise sind hergerichtet, die Jasskarten poliert und das Team von der Roten Wand freut sich wie wir schon auf das morgige Preisjassen. Auch unsere Tombola ist dieses Jahr sehr gut gefüllt mit vielen Gutscheinen heimischer Gastronomie, Büchern, Sportartikeln, Lebensmitteln und und und … Start ist ab 13.30 Uhr – Preisverteilung voraussichtlich ab ca. 17.30 Uhr!

Wir freuen uns auf euer kommen!

IMG-20141108-WA0003

IMG-20141108-WA0005

22.10.2014 – Gründungsfest Jugendfeuerwehr

refreshOAuth2Token got the following response:
{ "error": "invalid_request", "error_description": "Missing required parameter: refresh_token" } using refreshToken

Am vergangenen Samstag wurde das Gründungsfest der Jugendfeuerwehren Lech und Zürs gefeiert. Insgesamt 8 junge Burschen wurden unter Jugenleiter Michael Wolf ausgebildet und optimal auf die Tätigkeiten als Feuerwehrler vorbereitet. Als Dank dafür gab es ein Fest der Sonderklasse, mit Kaiserwetter, Jugendprogramm und feinster Verköstigung. Vielen Dank an alle die gekommen sind und dieses Fest zu einer gelungenen Veranstaltung gemacht haben!

09.06.2014 Cold Water Challenge 2014 – Zürsersee – neue Musik

Liebe Feuerwehr Kampen, hier die Antwort auf eure Challenge. Hoffe euch ist das Wasser kalt genug. Wir fordern die Feuerwehr Warth, Feuerwehr Klösterle und die Trachtenkapelle Lech heraus.

Wir bitten die Verzögerung zu entschuldigen, aber durch die ursprüungliche Musik wurde unser Video automatisch von Youtube gesperrt, darum jetzt mit etwas Verzöerung und lizenzfreier Musik.

04.02.2014 Bowling Ü60 Gruppe

Im Frühjahr wurde die „Ü60 Gruppe“ der Feuerwehr Lech wieder aktiviert. Ziel ist es, dass sich die alten Hasen wieder regelmäßig in der Feuerwehr treffen, sich untereinander austauschen aber auch ihr Wissen den jungen Mitgliedern der Feuerwehr weitergeben. Die Ü60 Gruppe trifft sich einmal im Monat zu gesellschaftlichen Anlässen, so zB. wurden schon ein Jassabend und zwei Kegelabende (siehe Fotoalbum) veranstaltet. Zusätzlich wird einmal alle zwei Monate über Aktuelles in der Feuerwehr und die neuen Geräte geredet und auch ausprobiert. Die Pflege der Kameradschaft ist für die Feuerwehr von ganz besonderer Bedeutung.

Wir freuen uns, dass unsere alten Haudegen gemeinsam wieder etwas unternehmen! (Vorschau: Es wurden seeeehr alte Fotos von Feuerwehrausflügen gefunden, die wir hier so nach und nach posten werden. Freut euch zB auf Cannstadt, 1982! Leckerbissen!)

15.01.2014 Bowling Ü60 Gruppe

24.12.2013 Feuerwehrjugend Friedenslichtaktion

Alle Feuerwehren in Vorarlberg die auch eine Jugend haben trafgen sich am 23.12. in Lustenau um dort das Friedenslicht aus Bethlehem in Empfang zu nehmen. Gut verköstigt gingen wir in die Kirche, holten das Licht ab und transportierten es nach Lech um es am Heiligen Abend an die Lecher verteilen zu können. Am Nachmittag haben wir den Bürgermeister und seinen Stellvertreter sowie zwei große Unterstützer der Feuerwehr Lech besucht und das Friedenslicht vorbei gebracht. Am Abend vor der Kirche könnte jeder das Friedenslicht in einer Glasschale mitnehmen, leider hat uns hier der Föhnsturm einen Strich durch die Rechnung gemacht.

24.12.2013 Feuerwehrjugend Friedenslichaktion