28.05.2006 Hochwassergefahr

Die Alarmierung erfolgte um 20.00 Uhr durch den Vizebürgermeister.
Der  Bach stieg nach Regenfällen wieder schnell an, um 21.00 Uhr wurde ein  Lokalaugenschein getätigt, und beschlossen, das Bachbett im Bereich  Filomena auszubaggern. Die OF Lech sorgte für die Beleuchtung im Bereich  Hotel Filomena, und ab ca. 22.00 Uhr auch beim Abladeplatz der LKW bei  der Bodenalpe. Die OF LEch kontrollierte auch den Lechbach in Stubenbach  und Zug, sowie mögliche Hangbewegungen.
Baggerarbeiten bis 01.20 Uhr, Kontrollposten bis 06.00 Uhr.
1 TLF, 1 LFB, 2 MTF, 3 Bagger, 6 LKW sowie 19 Mann der OF Lech 105 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

Schreibe einen Kommentar