18.06.2011 Kleinräumige Überflutung Gipsbach Haus Berger Oberlech

Die Alarmierung erfolgte um 15.07 Uhr per RFL F2.
Beim Haus Berger in Oberlech war der Gipsbach über die Ufer getreten, weil die unterirdische Bachführung verstopft war. Durch oberirdischen Abfluss wurde der weitere Bachlauf verlegt. Die Fassung wurde freigelegt, der weitere Bachlauf mit Baggern vom Schotter befreit. Das Haus Murmeli und Haus Berger wurden mit Sandsäcken vor eindringendem Wasser geschützt.
19 Mann der OF Lech waren ca. 60 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

18.06.2011 Hochwasser Haus Berger Oberlech

Schreibe einen Kommentar