10.07.2007 Rauchentwicklung in Postgarage

Die Alarmierung erfolgte um 09.20 Uhr per RFL F3. Aus der  Postgarage wurde Rauchentwicklung gemeldet, die Situation war unklar. Es  stellte sich heraus, dass eine Sicherung der Telekom durchgebrannt war,  und das Notstromaggregat den Rauch erzeugte. Es wurde leichter Rauch im  Treppenhaus wahrgenommen, ansonsten wurde das Gebäude abgesucht und  kontrolliert. 1 TLF, 1 LFB, 1 DLK, 1 MTF, Polizei, Rettung sowie 29 Mann der OF Lech waren insgesamt 29 Stunden im Einsatz.

Zur Übersicht.

Schreibe einen Kommentar