07.01.2013 Saunabrand Rote Wand Zug

Per Brandmeldeanlage wurde ein Alarm im Hotel Rote Wand ausgerufen. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Außensauna bereits im Vollbrand, und es wurden die Wehren Zürs, Stuben, Klösterle und Bludenz nachalarmiert, da große Gefahr eines Großereignisses bestand. Ein Innen- und Außenangriff mit Unterstützung der OF Zürs wurde per Atemschutz gestartet. Die Wehren Stuben und Klösterle waren bei der Evakuierung behilflich. Glücklicherweise konnte das Feuer nicht auf die Fassade übergreifen, es wurde eingedämmt. Nach mehr als 4h Einsatz konnte Brand aus gegeben werden.

Insgesamt waren 5 Wehren vor Ort, die OF Lech absolvierte mit 31 Mann ca. 140 Stunden

Zur Übersicht.

07.01.2013 Saunabrand Rote Wand

Schreibe einen Kommentar